Institut Vera Wagner 
Ihre Expertin für Schönheit

Tattooentfernung

 

Wie funktioniert die Methode?

Die Farbe wird natürlich abgestoßen 

Sie interessieren sich für eine Tattooentfernung? Ich berate sie gerne in meinem Kosmetikstudio in Saarlouis.
Mithilfe eines Mi­kro­pig­men­tier­ge­rä­tes wird ein kleiner Teil der Oberhaut (Epidermis) in der Form kleiner runder oder ovaler Punkte von 0,5 cm – 0,8 cm auf­ge­raut. Dann wird eine gering konzentrierte Lösung auf der Basis von Milchsäure auf die Fläche aufgeträufelt, die dann bis zum Tat­too vordringt. Die Farbmoleküle des Tattoos sind von Makrophagen (Fress­zel­lenum­hüllt, die bisher verhinderten, dass die Farbe in der Haut vom Körper als fremde Substanz wahrgenommen und abgestoßen wurde.
Die Ent­fer­nungs­flüs­sig­keit bewirkt nun, dass sich die Ma­kro­pha­gen­hül­le von den Farb­par­ti­keln löst und der Körper erstmalig erkennt, dass dies Fremdkörper sind. Da­rauf­hin werden sie sofort an die Haut­ober­flä­che abgestoßen.
Im Wundschorf werden die Farbmoleküle gebunden und fallen nach und nach ab. In den folgenden Wochen verheilt die gerötete Stelle und die Behandlung kann dann an weiteren Körperstellen der bereits ent­fern­ten Stellen fortgesetzt oder wieder über­tä­to­wiert werden. Wir behandeln in kleinen Flächen, da sich dann aufgrund ge­ring­er Ober­flä­chen­span­nung kaum Narben bilden können.

 


Welche Vorteile bietet die Skinial Methode?

Alle Farben sowie Farbmischungen werden problemlos entfernt

Dies betrifft nicht nur Tattoofarben, Per­ma­nent Make up Farben, sondern auch Lacke, und Spezialmischungen. In nahezu allen Fäl­len lässt sich die Farbe aus der be­han­del­ten Stelle sofort bei der ersten Behandlung entfernen.


Geringe Anzahl von Behandlungen

Die Anzahl der Behandlungen ist im Ver­gleich zum Laser deutlich geringer, weil bei jeder Behandlung die Farbe definitiv ent­fernt wird und nicht nur langsam verbleicht. Dadurch geht die Entfernung schneller und auch die Kosten reduzieren sich teilweise erheblich.


Keine Rückstände bleiben im Körper zurück

Die Tattoofarbe verlässt den Körper wieder über die Hautoberfläche. Die Milchsäure ist eine physiologische Substanz, die der Körper binnen weniger Stunden vollständig zu Glukose umbaut. Es bleiben keinerlei Schad­stof­fe zurück.


Weniger Schmerzen

Die Entfernung mit der Skinial Methode fühlt sich ähnlich an wie das vormalige Tätowieren. Schmerzen wie bei der La­ser­ent­fer­nung entstehen nicht.



Welche Ergebnisse kann man bei der Tättooentfernung ohne Laser erwarten? 

Ein Tattoo ist kein Graffiti und die mensch­li­che Haut ist keine Häuserwand. Dieses Grundsatzes muss sich jeder bewusst sein, der eine Tätowierung entfernen lassen möchte. Damit ich Ihnen einen realistischen Eindruck vermitteln kann, werde ich in einem ausführlichen Beratungsgespräch vor Behandlungsbeginn Ihre persönlichen Er­war­tung­en und das machbare Ergebnis detailliert mit Ihnen besprochen.
Der Preis richtet sich nach der Größe des zu entfernenden Areals und wird in dem Be­ra­tungs­ge­spräch festgelegt.

 

Preise auf Anfrage.



Verlauf einer Behandlung:

Hier sehen Sie den Verlauf einer Tattooentfernung. Sprechen Sie mich gerne direkt in Saarlouis an.